Letztes Feedback

Meta





 

Wanderung 2/Tag 1: Allgäu

Nach 4,5 Stunden Autofahrt ging es erstmal mit dem Bus weiter (Bild1) Eine sehr gemütliche Busfahrt brachte uns dann zum 10 km entfernten Giebelhaus und der Anstieg begann. Nach einem Kilometer Asphaltweg begann ein wunderschöner Anstieg zur Prinz-Luitpold-Hütte. Unterwegs kühlten wir unsere Füße im Wasserfall ab und stärkten uns kurz danach mit Saftschorlen und Buttermilch, über deren Genießbarkeit stark diskutiert werden konnte. Danach ging es hoch zur Hütte, wo wir von einer rothaarigen Hexe extrem freundlichst empfangen wurde.

Bild 1

Nach dem Duschdesaster (eine Dusche für 100 Personen) wurde das Abendessen vor die Körperpflege gelegt. Das Abendessen überzeugte wie die Bedienung voll und ganz: liebevoll angerichtet und beinahe ausreichend für vier hungrige Wanderer. Der krönende Abschluss waren die Worte:"Wie? Ihr wollt schon zahlen?" Den Abend ließen wir in Liegestühlen beim Sonnenuntergang entspannt ausklingen (Bild 2).


Bild 2

22.8.16 20:00, kommentieren

Werbung


Tag 8

 

Morgens um 9 gab es bei strahlendem Sonnenschein Frühstück auf einer wunderschönen Dachterrasse mit Blick über Ventimiglia. (Bild 25) Vorsichtshalber suchten wir anschließend schon einmal den Bahnhof auf, damit wir morgen bei der Abfahrt nicht plötzlich durch die italienische labyrinthartige Straßenführung zu lange brauchen. Mit Hilfe der Einheimischen fanden wir ihn schließlich und gingen dann auf getrennten Wegen shoppen (Meike und Max, David und Pascal). Obwohl jeder seine eigenen Sachen in der Stadt suchte liefen wir uns dann doch immer wieder über den Weg. Mittags, während Pascal kurz schlief, ging der Rest dann an den Strand und badete bei traumhaften Wetter mit großen Wellen. (Bild 26) Abends gingen wir dann wieder in die gleiche Pizzeria wie gestern. Es war leider etwas kalt aber den Meerblick beim Essen wollten wir uns nicht entgehen lassen. (Bild 27) Nun lassen wir den Abend mit Gin Tonic in einer Bar ausklingen.

Bild 25

Bild 26

Bild 27

1 Kommentar 23.5.16 20:00, kommentieren