Letztes Feedback

Meta





 

Wanderung 2/Tag 3

Heute war fast alles Super. Es fing mit einem leckeren Frühstücksbuffet an. Max freute sich über ausreichend Müsli zu seinem Geburtstag. Gestärkt ging es dann um 9:15 los - einzige Ausnahme war, dass wir nur einen Rucksack dabei hatten. Der Weg wurde bald seht steil und schmal. Nach dem Aufstieg zum Gaißfuß ging es kurz bergab. Hier startete der beste Teil der heutigen Tour: Dem Grat folgend bis zum Entschenkopf, dort machten wir ein paar Gipfelfotos wurden aber von fliegenden Ameisen attackiert und machten uns dann schnell an den abstieg um nicht aufgefressen zu werden. Sehr steil, technische anspruchsvoll und mit Kletterpassagen bestückt war der Abstieg schon eine kleine Herausforderung. Wir bauten 400 Höhenmeter auf etwas weniger als einem Kilometer ab. Nun folgte ein weiterer abstieg mit ca. 500 Höhenmeter zur Gaisalpe, bei der wir einkehrten und uns unter anderem mit leckerer Marillenbuttermilch stärkten. Wir beschlossen dann bis nach Oberstdorf zu wandern und dort mit der bahn wieder hoch zu fahren. Wir kamen dann kurz vor fünf am Edmund-Probst-Haus an und ließen den Tag mit einer dusche, leckerem Abendessen und diversen Brettspielpartien ausklingen.

 (Bilder folgen, sobald wieder Breitbandinternet vorhanden)

25.8.16 17:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen